Aktuelles

20.05.2017

Maienzeit - Wanderzeit

Am 20. Mai 2017 laden wir die ehrenamtlichen Betreuer des SKM zu einer gemeinsamen Frühlingswanderung ein. Wir treffen uns im Bahnhof Beuggen  und fahren nach einem kleinen Frühstück nach Schwörstadt. Von da geht es zu Fuss zurück zur Eselei am Schloss Beuggen. Hier gibts Essen und Informationen über das Schloss und die Eselei. Anmeldung bis zum 15.5.2017 in der Geschäftsstelle. Mehr Informationen hier

Der SKM in der Öffentlichkeit

Der SKM als sozialer Verein spricht offen Themen an, die für Menschen in Not wichtig sind. Wir wollen die Öffentlichkeit über ihre Situation informieren. Deshalb freuen wir uns, wenn unsere Anregungen von den Redaktionen aufgenommen und Presseberichte veröffentlicht werden. Hier finden Sie aktuelle Berichte, die über Themen aus unseren verschiedenen Arbeitsbereichen informieren.

Alle Pressestimmen im Überblick

Mut machen und Hilfe leisten

von Rolf Reißmann
Hans-Jörg Tichelmann löst Andreas Haug als Geschäftsführer beim Betreuungsverein SKM ab
SCHOPFHEIM. In wenigen Wochen sind es 25 Jahre, dass Andreas Haug seine Tätigkeit als Geschäfts-führer beim Betreuungsverein SKM begann. Nun zieht er sich aus persönlichen Gründen zurück, möchte zunächst ein Sabbatjahr einlegen.
Badische Zeitung vom 8. Nov. 2016

Die Bedürfnisse stets im Blick

Kreis Lörrach (wer). Der bisherige Geschäftsführer Andreas Haug verlässt nach mehr als 24-jähriger Wirkungszeit im SKM den Katholischen Verein für soziale Dienste im Landkreis Lörrach und begeht ein Sabbatjahr. Neuer Geschäftsführer wird Hans-Jörg Tichelmann.
Die Oberbadische vom 07.Nov.2016

Keine Angst vor dem Erben

Der Katholische Verein für soziale Dienste informiert über Behindertentestamente, die das Erbe vorm Zugriff des Staates schützen.

RHEINFELDEN. Hinter der Abkürzung SKM verbirgt sich der Katholische Verein für Soziale Dienste im Landkreis Lörrach. Über diesen Verein werden Menschen betreut und beraten, die auf Grund einer Behinderung ihr Leben nicht selbst verwalten können. mehr ...

Badische Zeitung vom 14. Okt. 2016

Betreuungsverein sucht Helfer

Von Dominik Vorhölter Kreis Lörrach.
Betreuungsvereine sind wichtige Anlaufstellen in rechtlichen Fragen der Pflege, haben aber finanzielle Probleme. Der katholische Verein für soziale Dienste (SKM) lädt für Dienstag, 20. September, ein, sich über Vorsorge- und Patientenvollmacht sowie Ehrenamt zu informieren. In Münster musste schon ein Betreuungsverein der Caritas schließen, weil die Verwaltungs- und Sachkosten für die Fachkräfte in der rechtlichen Betreuung gestiegen sind. Dass es so weit auch im Kreis Lörrach kommt, davon geht Andreas Haug, Geschäftsführer des Vereins für soziale Dienste (SKM), nicht aus. „Wir hoffen aber, dass die Politiker die Stundensätze auf 54 Euro anheben.“ mehr

Die Oberbadische vom 13.09.2016

Persönlich kümmern statt verwalten

von Daniel Gramespacher
Lörrach. Meist arbeitet der SKM Betreuungsverein still und unauffällig. Anläßlich einer erstmaligen bundesweiten Aktionswoche hebt er am Dienstag, den 20. September, mit einem "Tag der offenen Tür" in der Schopfheimer Geschäftsstelle aber den Finger - um über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu informiere, auf sich und seine Arbeit, den Bedarf an Ehrenamtlichen und vor allem der Unterfinanzzierung aufmerksam zu machen. mehr

Badische Zeitung vom 14.09.2016

Bedarf an rechtlicher Betreuung steigt Der Betreuungsverein SKM unterstützt fast 300 Menschen im Kreis in ihrem Alltag.

ZELL IM WIESENTAL (eim). Nahezu 300 Menschen im Kreis werden derzeit durch Mitglieder des Betreuungsvereins SKM bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. Immerhin 240 dieser rechtlichen Betreuungen führen mehr als 170 ehrenamtliche Betreuer auf ehrenamtlich Basis aus; der überwiegende Teil davon, genau 139, betrifft fremde Personen, der Rest Familienangehörige. In der Hauptversammlung verwies Vorsitzender Peter Kiefer darauf, dass der Verein inzwischen einen höheren Zuschuss vom Kreis erhält.

Badische Zeitung vom 14.04.2016

Berater, Begleiter, Betreuer von Sylvia Waßmer

Kreis Lörrach. Einen informativen Nachmittag verbrachten die Mitglieder des Katholischen Vereins für soziale Dienste (SKM) jetzt im Textilmuseum Zell, bevor sie sich im Bürgerheim zu Kaffee und Kuchen und anschließend zur Jahreshauptversammlung trafen.

Die Oberbadische vom 14.04.2016

"Wir brauchen Menschen wie Sie"

von Norbert Sedlak

WEIL AM RHEIN. Für sein jahrzehntelanges soziales Engagement hat Justizminister Rainer Stickelberger den Verdienstorden der Bundesrepublik, das Bundesverdienstkreuz, an Helfried Hofmann überreicht. "Sie sind ein wichtiges Vorbild. Wir brauchen Menschen wie Sie, die sich zur Aufgabe gemacht haben, zu helfen, wo Hilfe besonders nötig ist, sagte Stickelberger. Ohne die Ehrenamtlichen könne der Staat die Aufgabe nicht erfüllen.

Badische Zeitung vom 01.02.2016

Eine beachtliche Lebensleistung

Helfried Hofmann hat bei einer Feierstunde im Rathaus für sein starkes ehrenamtliches Engagement von Justizminister Rainer Stickelberger das Bundesverdienstkreuz überreicht bekommen. 

Oberbadische Zeitung Weil a.Rh. vom 01.02.2016